BeraterIn werden

 

Unsere konkrete Arbeit besteht in der Informierung und Begleitung des Betroffenen während des behörderlichen Verfahrens und der damit einhergehenden Aufklärung über die jeweiligen persönlichen Rechte und Pflichten.

 

 

 

Ausbildungsverlauf

 

Besuch der öffentlichen Vorlesung „Asyl- und Aufenthaltsrecht“
Prof. Kraft & Prof. Berlit geben eine Einführung in das deutsche und europäische Asylrecht

Vorlesungsbegleitende Tutorien für Nichtjurist*innen
Es werden die Grundzüge und nötigen Kenntnisse im Verwaltungsrecht erlangt

Vertiefungsveranstaltungen zu den Relevanten Themen des Asylrechts
Vorkenntnisse: Besuch der Vorlesung oder nachgewiesenes Engagement bei einer Initiative. Insgesamt 14 Vertiefungsveranstaltungen geben einen tieferen Einblick in die Materie. Teilnahme entsprechend Auswahlverfahren im August 2016!

Hospitation bei Beratung von RLC oder kooperierenden Initiativen
Parallel zu den Vertiefungsveranstaltungen berätst du Geflüchtete als Co-Beratende

Beginn der Arbeit als ehrenamtliche Rechtsberatende für Asyl- und Aufenthaltsrecht                                                                            Du berätst Asylsuchende eigenständig in einer der Leipziger Initiativen oder direkt für die RLC

Weiterbildung durch Workshops und Vertiefungsveranstaltungen
Intensive Bearbeitung der relevantesten Thema sowie Supervisionsangebote


 

Ausführliche Informationen zum Ausbildungsprogramm gibt es hier:

 

SOMMERSEMESTER 2017

Im kommenden Sommersemester wird die Vorlesung zum Thema "Asyl- und Ausländerrecht - rechtliche Grundlagen der Flüchtlingsberatung" wieder angeboten, immer montags von 17-19 Uhr. Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

WINTERSEMESTER 2016/17

Um an den Fallbesprechungen im WiSe 2016/17 "Asyl- und Ausländerrecht - rechtliche Grundlagen der Flüchtlingsberatung" teilnehmen zu können, war eine Anmeldung bis 01.10.2016 erforderlich.

Bei Problemen oder Fragen dazu, bitte Laura kontaktieren, [mail to: l.thimmbraun@rlcl.de]. Die verschiedenen Veranstaltungen werden montags 17-19Uhr oder im Block 14-18Uhr stattfinden. Alle Details zum Ablauf werden an dieser Stelle und per Mail noch bekannt gegeben.

 

SOMMERSEMESTER 2016

Lehrmaterialien aus der Vorlesung:
von Prof. Dr. iur. Kraft:

 


von Prof. Dr. Berlit:

Klausur-Termin: 11.07.2016, 17.15-18.45 Uhr, voraussichtlich Burgstraße 27 Raum 4.33

Tutorium für Nicht-Jurist*innen:

Die Tutorien-Termine findet ihr im Kalender!