Berater*in werden

 

Unsere konkrete Arbeit besteht in der Informierung und Begleitung der Betroffenen während des behördlichen Verfahrens und der damit einhergehenden Aufklärung über die jeweiligen persönlichen Rechte und Pflichten.

 

 

 

Ausbildungsverlauf

 

Besuch der öffentlichen Vorlesung „Asyl- und Aufenthaltsrecht“
Prof. Dr. Berlit gibt eine Einführung in das deutsche und europäische Asylrecht.

Vorlesungsbegleitende Tutorien für Nichtjurist*innen
Es werden die Grundzüge und nötigen Kenntnisse im Verwaltungsrecht erlangt.

Vertiefungsveranstaltungen zu den Relevanten Themen des Asylrechts
Vorkenntnisse: Besuch der Vorlesung oder nachgewiesenes Engagement bei einer Initiative. Insgesamt 14 Vertiefungsveranstaltungen geben einen tieferen Einblick in die Materie.

Hospitation bei Beratung von RLCL oder kooperierenden Initiativen
Parallel zu den Vertiefungsveranstaltungen berätst du Geflüchtete als Co-Beratende.

Beginn der Arbeit als ehrenamtliche Rechtsberatende für Asyl- und Aufenthaltsrecht                                                                           
Du berätst Geflüchtete eigenständig in einer der Leipziger Initiativen oder direkt bei der RLCL.

Weiterbildung durch Workshops und Vertiefungsveranstaltungen
Intensive Bearbeitung der relevantesten Thema sowie Supervisionsangebote.


 

SOMMERSEMESTER 2018

Die Vorlesung zum Thema "Asyl- und Ausländerrecht - rechtliche Grundlagen der Flüchtlingsberatung" wird im Sommersemester vom 09.04. bis 09.07. montags von 17-19 Uhr im Hörsaalgebäude gehalten. Sie ist Einstieg in die Ausbildung zur Berater*in und vermittelt die juristischen Grundlagen zur Rechtsberatung. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen, insbesondere auch Nicht-Jurist*innen und Nicht-Studierenden. Dazu wird die Vorlesung durch ein Tutorium für Nicht-Jurist*innen begleitet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird eine freiwillige, schriftliche, 90-minütige Abschlussklausur Ende Juni angeboten. Wer möchte, kann gleichzeitig schon in der Beratung hospitieren. Hospitationen freitags in der Beratung sind im Voraus anzumelden, die Termine stehen hier.

Fragen bitte an ausbildung[ät]rlcl.de

Ablaufplan

Stand 22.02.2018

Termine, Themen und Materialien gibt es hier:

zur Vorlesung

zum Tutorium

 

 

Stand: April 2016

Stand: Januar 2016


 

ARCHIV

Wintersemester 2017/18

Die Veranstaltungen zur Fallbesprechung fanden vom 9.10.2017 bis 22.01.2018 jeweils montags von 17-19Uhr statt.

Ablaufplan
Fallbesprechung: 08.01.2018, 15.01.2018
Folien zum Tutorium für Nicht-Jurist*innen: 01, 02, 03, 04

Sommersemester 2017

Die Vorlesung zum Thema "Asyl- und Ausländerrecht - rechtliche Grundlagen der Flüchtlingsberatung" wurde im Sommersemester von Professor Dr. Uwe Berlit und Dr. Carsten Hörich montags von 17-19Uhr im Hörsaalgebäude gehalten. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird eine freiwillige, schriftliche, 90-minütige Abschlussklausur am 10.07.2017 angeboten.

Folien Dr. Hörich:
Folien Prof. Dr. Berlit:
Folien vom Tutorium für Nicht-Jurist*innen: 01, 02
Ablaufplan

Wintersemester 2016/17

Fallbesprechungen im WiSe 2016/17 "Asyl- und Ausländerrecht - rechtliche Grundlagen der Flüchtlingsberatung". Die verschiedenen Veranstaltungen fanden montags 17-19Uhr oder im Block 14-18Uhr statt.

Ablaufprogramm

Sommersemester 2016

Folien Prof. Dr. Kraft
Folien Prof. Dr. Berlit: 01, 02, 03, 04, 05
Folien vom Tutorium für Nicht-Jurist*innen: 01, 02, 03