Mitmachen

 

Asylrecht ist ein Menschenrecht!
Hilf uns dieses mit geflüchteten Menschen durchzusetzen.
 

 

 

Möglichkeiten, sich bei der RLCL zu engagieren!

  • Ausbildung absolvieren und selbst Berater*in werden.

  • Die Ausbildung zur Berater*in mit organisieren.

  • Vorträge zum Asylverfahren halten oder organisieren und so Aufklärung über die rechtliche Lage Asylsuchender betreiben.

  • Bei unserer "Selbsterhaltung" behilflich sein (Hospitationsplätze suchen, Finanzierung organisieren...).

  • Dolmetscher*in werden

  • Die Öffentlichkeitsarbeit der Refugee Law Clinic unterstützen: Beiträge für Facebook, Twitter und Instagram vefassen, ein Konzept für die Behandlung verschiedener relevanter Themen überlegen


 
 

Wie wir arbeiten:

Die RLC besteht aus einem großen Arbeitskreis (AK), der sich in viele kleine Arbeitsgruppen unterteilt. Diese beschäftigen sich mit den verschieden Themen der Vereinsarbeit und -organisation, dazu gehören die Finanzen des Vereins, Öffentlichkeitsarbeit/Vernetzung, Ausbildung, Beratung und Sprachmittlung. Die AGs arbeiten weitestgehend eigenständig. Vorschläge und Ergebnisse der einzelnen AGs werden wiederum in den großen Arbeitskreis eingebracht. Dort läuft die gesamte Arbeit der RLC zusammen. Alle wichtigen Entscheidungen - bspw. über die Kooperation mit anderen Initiativen und die Positionierung des Vereins - werden im Arbeitskreis im Rahmen basisdemokratischer Abstimmung entschieden. Der große Arbeitskreis ist das einzige beschlussfähige „Organ“.

Die Arbeitskreistreffen finden jeden 2. Dienstag in der Burgstr. 21 entweder im Raum 4.33 oder im Raum 4.12. (beides 4. OG) statt. Die Termine finden sich auch im Kalender. Interessierte sind immer herzlich willkommen!